Short profile

Foundation:
1870
Employees:
rund 11231
Locations:
weltweit
Address:
Auswärtiges Amt Werderscher Markt 1 10117 Berlin
Das Auswärtige Amt ist die Zentrale des Auswärtigen Dienstes und der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium. Es ist zuständig für die deutsche Außen- sowie Europapolitik. Das Auswärtige Amt bildet gemeinsam mit den Auslandsvertretungen des Bundes den sogenannten Auswärtigen Dienst und hat ein weltweites Netz von über 230 Auslandsvertretungen.

About us

Was wir machen

 

Mit seiner Zentrale in Berlin und seinem Netz von rund 230 Auslandsvertretungen pflegt das Auswärtige Amt die Beziehungen Deutschlands zu anderen Staaten sowie zu den zwischen- und überstaatlichen Organisationen.

Dabei geht es nicht nur um politische Kontakte zwischen Regierungen und Parlamenten. Deutschland und seine Gesellschaft sind international immer stärker vernetzt. Das Auswärtige Amt fördert daher einen intensiven Austausch mit der Welt in Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Technologie, Umwelt, Entwicklungsfragen und vielen weiteren Themen.

 

Wie wir arbeiten

 

Die Gestaltung der Globalisierung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Diplomatie. Dabei arbeitet das Auswärtige Amt eng mit zivilgesellschaftlichen Partnern wie Wirtschaftsverbänden, Gewerkschaften, humanitären oder Menschenrechtsorganisationen zusammen. Über seine Botschaften und Generalkonsulate wirkt es auch auf die Öffentlichkeit in anderen Ländern ein, um ein positives, zeitgemäßes Deutschlandbild zu vermitteln. Dabei unterstützen uns auch die Honorarkonsuln, ehrenamtlich arbeitende Persönlichkeiten im jeweiligen Gastland.

Viele aktuelle Herausforderungen können nicht mehr von einzelnen Staaten, sondern nur gemeinsam mit vielen internationalen Partnern bewältigt werden. Dazu gehören beispielsweise regionale Konflikte, terroristische Gefahren, die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen und die Verletzung von Menschenrechten.

 

Daher wird die Mitarbeit Deutschlands in internationalen Gremien immer wichtiger. Deutschland übernimmt seine Verantwortung für Frieden und Sicherheit in der Welt. Gleichzeitig setzt sich Deutschland für eine weitere Stärkung der Europäischen Union ein. Auch hier bündelt das Auswärtige Amt deutsche Interessen und formuliert Fachpositionen zu einer geschlossenen deutschen Außen- und Sicherheitspolitik.

 

Besondere Anforderungen durch weltweiten Einsatz

 

Die Anforderungen, mit denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Auswärtigen Dienstes konfrontiert werden, sind hoch, denn Außenpolitik umfasst nichts weniger als die Gesamtheit staatlicher Zuständigkeiten im Außenverhältnis. Was im staatlichen Binnenraum auf mehrere Ebenen verteilt (Bund, Länder, Kommunen) und in zahllose Behördenstränge gegliedert wahrgenommen wird, ist im Verhältnis zu fremden Staaten, Internationalen Organisationen und im Ausland Aufgabe des Auswärtigen Dienstes. Seine Angehörigen müssen daher von Verwendung zu Verwendung inhaltlich völlig unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen.

 

Der Einsatzort des Auswärtigen Dienstes ist die ganze Welt. Das Stammpersonal unterliegt der sogenannten Rotation. Das bedeutet, dass Angehörige aller Laufbahnen in einem Turnus von drei bis fünf Jahren ihre Arbeitsplätze wechseln und von der Zentrale ins Ausland, im Ausland sowie vom Ausland in die Zentrale versetzt werden. So ist es keine Seltenheit, dass die Beschäftigten während eines Berufslebens mehr als ein Dutzend Mal umziehen.

 


Talent pools

  • Allgemeine Infos

Testimonials

  • Sophie Domres
    Auswärtiges Amt
    Internship at the Federal Foreign Office in Berlin - 23.10.2018
    Sophie Domres
    • Career
    • Human Sciences/Social Sciences
    • Internship/Traineeship
    • Marketing/Public Relations
    I learned a lot about the crucial role diplomacy plays in the international order. Diplomacy enable…